Startseite Kongressberichte & Archiv Archiv 2016 Das elektronische Patientendossier: das Genfer Beispiel der Integration eines Spitals in eine Referenzgemeinschaft

Das elektronische Patientendossier als zentrales Instrument der interprofessionellen Zusammenarbeit in integrierten Versorgungsorganisationen

Herzlich willkommen! 

Das elektronische Patientendossier ist ein virtuelles Dossier, über das dezentral abgelegte Daten einer Patientin oder eines Patienten in einem Abrufverfahren den Gesundheitsfachpersonen zugänglich gemacht werden können, die an der Behandlung beteiligt sind. Im Verlauf des nächsten Jahres werden die Patientinnen und Patienten zudem die Möglichkeit haben, selber eigene Daten in ihr elektronisches Patientendossier hochzuladen und diese damit den behandelnden Gesundheitsfachpersonen zugänglich zu machen. 

Mit dem elektronischen Patientendossier sollen die Qualität der medizinischen Behandlung gestärkt, die Behandlungsprozesse verbessert, die Patientensicherheit erhöht und die Effizienz des Gesundheitssystems gesteigert sowie die Gesundheitskompetenz der Patientinnen und Patienten gefördert werden. 

MonDossierMedical.ch ist ein elektronisches Online-Patientendossier, das allen Patientinnen und Patienten und Leistungserbringern des Kantons Genf kostenlos zur Verfügung steht. Es wurde im Jahr 2011 unter dem Namen «e-toile» lanciert und wird aktuell von mehr als 20 000 Patientinnen und Patienten genutzt. Dank seiner Integration in das elektronische Patientendossier der Universitätsspitäler Genf (HUG) können die Patientinnen und Patienten sowie die behandelnde Ärzteschaft auf sämtliche relevanten Dokumente des Patientendossiers zugreifen. 

Im Hinblick auf die bevorstehende schweizweite Einführung des elektronischen Patientendossiers ist es mir ein Vergnügen, Ihnen die Erfahrungen des Kantons Genf näherzubringen.

Dr. Philippe Groux, MPH 
Gesamtprojektleiter NSK 

 

 

Begrüssung, Einleitung: Die Digitalisierung und die Nationale Strategie gegen Krebs

Dr. Philippe Groux, MPH Gesamtprojektleiter NSK:

   

MonDossierMédical.ch: Mehr als fünf Jahre Erfahrung

Stéphane Spahni IT-Architekt Universitätsspitäler Genf:

   

Elektronische Integration der Leistungen eines Onkologiezentrums

Prof. Dr. med. Arnaud Roth, Leitender Arzt Abteilung gastrointestinale Tumore, Universitätsspitäler Genf:

   

Das elektronische Patientendossier: Das Genfer Beispiel der Integration eines Spitals in eine Referenzgemeinschaft

Diskussion: